Deutsche Wohnimmobilien in Ballungszentren -

eine der sichersten Anlagen der Welt

Der Markt – solide Basis

Planbarkeit und Kalkulierbarkeit
Wohnen ist ein Grundbedürfnis des Menschen – unverzichtbar und unersetzbar. Vermietete Wohnungen in Ballungszentren bieten eine solide Einnahmequelle.

Inflationsschutz
Gerade in der heutigen Zeit ist Vermögensschutz speziell bei hohen Inflationsraten sehr wichtig. Es ist bekannt, dass der Wert von Wohnimmobilien in Zeiten der Inflation steigt.

Stabilität durch eine Vielzahl von Mietern
Deutsche Wohnimmobilienportfolios investieren in eine Vielzahl von Wohnimmobilien. Eine breite Streuung in unterschiedliche Standorte und eine Vielzahl von Mietern erhöht die Investitionssicherheit und bietet eine höhere Kalkulierbarkeit der Mieteinnahmen.

Solide Mietrenditen von 3-5 %
In Abhängigkeit von der Immobilienqualität (Lage, Einkaufspreis, etc.) erwirtschaften Wohnimmobilien Erträge, die derzeit deutlich über dem Zinsniveau des Geldmarktes liegen.

Fazit

Eine Wohnimmobilie ist der Inbegriff des klassischen Sachwertes und symbolisiert Sicherheit und Beständigkeit. Immobilien haben Währungsreformen, Kriege und viele Krisen überstanden.

Denn Wohnimmobilien bieten:

  • Stabilität durch eine Vielzahl von Mietern
  • Planbarkeit und Kalkulierbarkeit
  • Inflationsschutz
  • Solide Mietrenditen von 3-5 %

Jetzt Kontakt aufnehmen


Deutsche Wohnimmobilien haben gute Zukunftsperspektiven:
steigende Nachfrage – sinkendes Angebot

Zum einen nimmt das Angebot an Wohnungen durch rückläufigen Neubau und gleichzeitigem Abriss von älteren Gebäuden ab. Zum Anderen steigt die Nachfrage wegen der zunehmenden Anzahl von Haushalten und dem wachsenden Bedarf an Wohnfläche pro Kopf. Diese Konstellation führt – auch ohne Inflation – zu steigenden Immobilienpreisen und Mieten.

Viele Menschen wollen heute in Großstädten und Ballungszentren leben, da es gerade dort vielfältige Arbeitsangebote und eine umfangreiche Infrastruktur gibt. Für die Entscheidung, den Lebensmittelpunkt in eine Großstadt zu verlegen, sind bzw. ein umfangreiches Nahverkehrsnetz, flexible Kinderbetreuungs-
möglichkeiten oder auch die Vielzahl kultureller Einrichtungen von großer Bedeutung.

Immer mehr Anleger kaufen Immobilien

Aufgrund der beschriebenen Entwicklungen herrscht in vielen Städten mittlerweile ein knappes Angebot an attraktiven Wohnungen. Die Nachfrage nimmt unvermindert zu und der Wert der Objekte erhöht sich. Daher entscheiden sich immer mehr Anleger für Wohnimmobilien als Vermögenssachwert.

Jetzt Kontakt aufnehmen